125 Jahre
TV Eintracht         
Algermissen e.V.        

                                                                              Wir suchen Dich !!!

 

Lizenz – Ausbildungen für Übungsleiterinnen und Übungsleiter (ÜL) werden durch den TVE bis zum 31.12.2019 komplett übernommen

Voraussetzung für die Teilnahme ist:                                                                                                                                                                                       

            – die Vollendung des 17. Lebensjahres,

            – die Mitgliedschaft im TVE,

            – praktische Erfahrungen in einer oder mehreren Sportarten,

            – Erfahrung in der praktischen Vereinsarbeit wären wünschenswert.         

Was hast du davon:

Du bekommst das Basiswissen vermittelt, über das jeder ÜL – gleich welcher Sportart – verfügen sollte.

– Du kannst aktiv und verantwortungsvoll das Vereinsleben mitgestalten und Verantwortung übernehmen.

Ausbildung Übungsleiter-C Breitensport 2018 in Hildesheim beim Kreissportbund:

Grundlehrgang + Aufbaulehrgang zzgl. SSB = insgesamt 120 Lerneinheiten (LE) à 45 Minuten

I. Grundlehrgang (40 LE) II. Aufbaulehrgang (40 LE)
Teil 1 von 2 am 23. – 25. Februar 2018 Teil 1 von 2 am 06. – 08. April 2018
Teil 2 von 2 am 02. – 04. März 2018 Teil 2 von 2 am 20. – 22. April 2018

Schnell !!   Die Anmeldung für die Lehrgänge erfolgt hier.

III: Spezialblockbausteine (40 LE) individuell wählbar

Informationen zum Ausbildungssystem sind auch hier zu finden.

Die Sportbildungsangebote in der Sportegion KSB Hildesheim-KSB Peine-KSB Salzgitter finden Sie hier.

Aufbau der Ausbildungskonzeption ÜL C:               


Grundlage für die Ausbildung zur Übungsleiterin bzw. zum Übungsleiter C (ÜL C) sind die Rahmenrichtlinien des DeutschenOlympischerSportBundes (DOSB). Ausbildungsträger sind in Niedersachsen der LandesSportBund Niedersachsen e.V. (LSB) und der Niedersächsische TurnerBund e.V. (NTB).

 

Pflichtbausteine

Grundlehrgang 1. Lizenzstufe (40 Lerneinheiten (LE) à 45 Minuten)

Hier wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern das Basiswissen vermittelt, über das jede Übungsleiterin/jeder Übungsleiter – gleich welcher Sportart – verfügen sollte.

Hierzu gehören allgemeine Themen wie

  • das Organisieren von Übungsstunden,
  • das Leiten von Gruppen und
  • das Kennenlernen von Vereinsstrukturen

Die genannten Themen werden in direktem Zusammenhang mit folgenden sportpraktischen Inhalten vermittelt:

  • Fitnesstraining
  • Spiele
  • Rhythmus und Bewegung
  • Bewegen an und mit Geräten

Aufbaulehrgang 40 LE (Voraussetzung ist der abgeschlossene Grundlehrgang)

An praktischen Beispielen lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

  • wie ein sportliches Training z. B. im Bereich Fitness systematisch und mit langfristiger Zielsetzung aufgebaut wird,
  • wie die Vermittlung von sportlichen Techniken oder bestimmten Sportarten motivierend und effektiv gestaltet werden kann,
  • die Bedeutung der Entwicklungsphasen für die Gestaltung von Übungsstunden,
  • Gruppenprozesse durch Übungsleiter Verhalten gesteuert werden können,
  • wie Veranstaltungen im Verein geplant und organisiert werden können.

Wahlbausteine: Spezialblocklehrgang/Spezialblock-Bausteine (40 LE)

Im Umfang von insgesamt 40 LE können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Spezialblocklehrgang, der sich aus einzelnen Spezialblockbausteinen zusammensetzt, belegen. Das Profil und die Wahl der Spezialblockbausteine im Lehrgang werden von der jeweiligen Lehrgangsleitung festgelegt.

Oder die Teilnehmer wählen aus mehreren Spezialblöcken bestimmte Bausteine aus, die ihren persönlichen Bedürfnissen und Interessen entsprechen.

In den Spezialblöcken werden unterschiedliche Themenbereiche, jeweils in Form von kleineren Bausteinen à 8 – 20 Lerneinheiten a 45 Minuten angeboten.

Die Bausteine aus den Spezialblöcken sind zeitlich und inhaltlich frei kombinierbar. D. h. auch zwischen Grund- und Aufbaulehrgang können Spezialblock – Bausteine absolviert werden. Bei der Wahl des Spezialblocklehrgangs mit 40 UE ist vorher der Grundlehrgang von 40 UE zu absolvieren. Die ÜL-C – Lizenz wird erteilt, wenn die 120 UE sowie die lehrgangsbegleitenden Aufgaben innerhalb von max. 2 Jahren absolviert wurden. Eine regelmäßige aktive Teilnahme an allen Ausbildungsabschnitten in Theorie und Praxis (120 LE) ist verbindlich. Fehlzeiten müssen nachgeholt werden.

Darüber hinaus müssen während der Ausbildung folgende Aufgaben erfüllt werden:

– Protokoll(e) – (Spiel- und Übungsbeschreibungen),
– Schriftliche Hausarbeit (Lernfragen zu einzelnen Themen),
– Planung und Organisation einer Veranstaltung (Gruppenarbeit/Projektarbeit),
– Schriftliche Stundenplanung zum Lehrversuch,
– Lehrversuch in der Lehrgangs- oder Vereinsgruppe,
– Nachweis über Erste-Hilfe-Kurs von 16 UE der zum Zeitpunkt der Lizenzierung nicht älter als 2 Jahre sein darf. (Anerkennung von 8 UE Erste Hilfe in der Sporthalle / auf dem Sportplatz)

Viele Wege führen zum Ziel

Der Einstieg in die Lizenzausbildung kann unverbindlich über den Grundlehrgang oder über die Bausteine aus den Spezialblöcken erfolgen.

Wie sind die ÜL-Ausbildungen organisiert? Was? Wann? Wo?

Die 40 Lehreinheiten-Blöcke der Ausbildung sind entweder als Wochenend- oder als Wochenlehrgang konzipiert. Die Spezialblöcke des LSB werden in Bausteinen von 8 – 20 UE aufgeteilt und als Tages- oder Wochenendveranstaltung angeboten. Termine der ÜL C Aus- und Fortbildung können auf der Homepage des LSB abgerufen werden: www.lsb-niedersachsen.de

Weitere Informationen sind den regionalen Ausschreibungen zu entnehmen.

Ansprechpartner für die Lehrarbeit beim Kreissportbund Hildesheim sind:

Regina Hoffmann (Lehrwartin)
Winkelstr. 1
31177 Harsum
Telefon und Fax: 05127 5033
E-Mail: hoffmann@ksb-hi.de

Joachim Staffeldt (Sportlehrkraft)
KSB Hildesheim
Jahnstr. 52
31137 Hildesheim
Telefon: 05121 27058-8
Fax: 05121 27058-9
E-Mail: lehrarbeit@ksb-hi.de

Diese Kosten der Ausbildung werden vom TVE übernommen:

Grundlehrgang (40 UE)                            € 105,00 
Aufbaulehrgang (40 UE)                           € 105,00 
Spezialblocklehrgang (40 UE)                  € 105,00 
Spezialblockbausteine (8-10 UE)             €   35,00 
Spezialblockbausteine (15 – 20 UE)        €   50,00 

 

Für Rückfragen stehen im TVE zur Verfügung:

Berthold Evers (Hauptsportwart)
Oberes Wiesental 3
31191 Algermissen
Telefon: 05126 8649
E-Mail: berthold.evers@web.de

Claudia Rautenstrauch (Stellvertretende Vorsitzende)
Kranzweg 11
31191 Algermissen
Telefon: 05126 8292
E-Mail: r.-cl.rautenstrauch@t-online.de

Suchen ...