Saison 2019/20

Durch die aktuelle Situation (Corona-Pandemie) hat der HVN beschlossen die Saion vorzeitig zu beenden.

Volksfest 2019

Ehemaligen Turnier

Damen holen wichtigen Sieg gegen Gronau

Mit 33:21 konnte die Damen-Mannschaft des TV Eintracht Algermissen gegen die HSG 09 Gronau/Barfelde einen ebenso unerwartet deutlichen wie bedeutsamen Sieg einfahren. Wenige Tage zuvor hatten die TVE-Damen beim Tabellenzweiten TuS Altwarmbüchen II mit 22:28 den Kürzeren gezogen.

Am Sonntagabend standen die Algermissenerinnen in Burgdorf der Landesliga-Reserve des TuS Altwarmbüchen gegenüber. Die deutliche Tabellenlage wurde durch ein Hinspielresultat von 10:23 aus TVE-Sicht noch unterstrichen. Nachdem Altwarmbüchen nach gut zehn Spielminuten mit 5:0 in Führung lag, deutete wiederum alles auf ein deutliches Ergebnis hin. Die TVE-Damen kamen in der Folge jedoch besser ins Spiel und konnten den Rückstand zumindest konstant halten. So stand es beim Seitenwechsel 15:10 für Altwarmbüchen.

Die Algermissenerinnen kamen zunächst gut in die zweite Halbzeit und verkürzten auf 15:13, ehe Altwarmbüchen beim 20:15 dann doch den alten Abstand wieder hergestellt hatte. Eine gute Viertelstunde vor Schluss waren die TVE-Damen dann allerdings wieder in Schlagdisanz beim Zwischenstand von 21:19. Mit einem Zwischenspurt auf 25:19 machte Altwarmbüchen dann alles klar und sicherte sich den Sieg beim Endstand von 28:22.

„Insgesamt haben wir eine ordentliche Leistung gezeigt und uns gut verkauft“, sagen die TVE-Trainer. „Altwarmbüchen steht zu Recht auf einem Aufstiegsplatz, wir haben heute gezeigt, dass wir uns aber von diesen Gegnern auch nicht verstecken brauchen.“

Am Mittwochabend stand dann das Nachholspiel der TVE-Damen gegen die HSG 09 Gronau/Barfelde an. Das Hinspiel am ersten Spieltag hatte Gronau deutlich mit 33:22 für sich entscheiden können und damit für einen Fehlstart in die Saison auf TVE-Seite gesorgt. Nach ausgeglichener Anfangsphase (3:3 nach vier Minuten) setzten sich die Algermissener Handballerinnen bis zur neunten Minute auf 7:3 ab. Nach 18 Minuten leuchtete gar ein 12:4 von der Anzeigetafel, woraus bis zum Halbzeitpfiff ein 17:8 wurde.

Die zweite Halbzeit verlief auch wegen einer schweren Verletzung einer Gronauer Spielerin deutlich zäher. Die TVE-Damen ließen sich aber nicht aus der Ruhe bringen und setzten sich kontinuierlich weiter ab bis zum 26:14 eine Viertelstunde vor dem Ende. Das Spiel war nun entschieden. Die Algermissenerinnen blieben jedoch torhungrig und krönten ihre Leistung mit einem deutlichen 33:21-Endstand.

„Ein sehr gutes Spiel von uns“, resümieren die Algermissener Trainer. „Die Punkte waren extrem wichtig im Abstiegskampf – mit dem kleinen i-Tüpfelchen, gegen Gronau auch noch den direkten Vergleich gewonnen zu haben. Man weiß ja nie, was noch so passiert.“

Am kommenden Sonntag (10. März, 15 Uhr, Sporthalle Ostpreußenstraße) empfangen die TVE-Damen den Tabellenführer HSG Laatzen-Rethen. Die Serie von drei Heimsiegen in Folge zu verlängern dürfte ein schwieriges Unterfangen werden, allerdings mussten sich die TVE-Damen im Hinspiel auch erst zum Ende hin geschlagen geben.

Es spielten gegen Altwarmbüchen: Swantje Streich (6 Tore / davon ein Siebenmeter), Kira Rautenstrauch (4), Stefanie Wagener (3/2), Clara Gleitz, Carla Holstein, Mareike Mielich (je 2), Kristina Wahrburg (1/1), Celina Tönnies, Sophia Schulmeister (je 1), Olga Schulz, Alina Franz und Torhüterin Lena Romer.

Es spielten gegen Gronau: Stefanie Wagener (9), Swantje Streich (6), Celina Tönnies (4), Kira Rautenstrauch (3), Mareike Mielich, Kristina Wahrburg, Olga Schulz, Lisa Weiterer (je 2), Carla Holstein, Alina Franz, Clara Gleitz (je 1), Sophia Schulmeister, Sandra Winter und Torhüterin Lena Romer.

TV Eintracht Algermissen – Handball im Dunkeln

 

Das neue Jahr haben die Handballer des TV Eintracht im Dunkeln begonnen. Am 02. Januar wurde die komplette Sporthalle verdunkelt und Leuchtstoffröhren aufgehängt. Das Spielfeld, die Tore und die Bälle wurden mit UV-aktivem Klebeband abgeklebt. Das Motto des Tages war „Schwarzlichthandball“.

Den Anfang machte die Jugend. In gemischten Mannschaften wurden sich Gruppennamen ausgedacht. Dazu haben sie, um den Effekt des Schwarzlichtes zu verstärken, ihre weißen T-Shirts mit UV-aktiver-Farbe bemalt sowie die Gesichter und Arme mit Bodypainting-Farbe geschminkt. Der Spaß konnte losgehen. Schnell war jedoch klar, dass Handballspielen im Dunkeln schwieriger ist als gedacht. Aber es geht – und war total witzig, so die einheitliche Meinung der Kids.

Ab 20 Uhr waren dann die Erwachsenen dran. Auch hier wurde in gemischten Mannschaften gespielt, jedoch in schwarzen T-Shirts. Eine der spielenden Mannschaften trug zur Unterscheidung orangefarbene Leibchen. Doch auch hier durfte die Gesichtsbemalung nicht fehlen. Die Erwachsenen hatten ebenfalls viel Spaß dabei und waren von dieser Veranstaltung sehr fasziniert.

Fazit aller Teilnehmer: „Man hat Handball mit anderen Augen gesehen… oder auch nichts gesehen“! Eins steht fest, in Algermissen wurde nicht zum letzten Mal Schwarzlichthandball gespielt.
Danke an alle Helfer, Trainer und Schiris, ohne die so eine Veranstaltung gar nicht möglich ist. Ein zusätzlicher Dank geht an Event4live (Inhaber Timo Gölke) für die Bereitstellung der Leuchtstoffröhren.

Beachfeld

Am 20.09.18 haben wir unser Beachfeld winterfest gemacht und gleichzeitig die Kante zur Weitsprungbahn mit Gummigranulatwinkeln als Prallschutz gesichert. Danke an die helfende Hände von Nadine , Thorsten , Sven ,Thorsten und Michael.

Handball-Saisonabschluss am Irenensee in Uetze

 

Am 16.06.2018 machten sich die Kinder der Minis (6-8 Jahre alt) und Muckis (3-6 Jahre alt) des TVE Algermissen zusammen mit ihren Trainern, Eltern und Geschwistern auf den Weg zum Irenensee nach Uetze. Dort sollte, wie auch schon im letzten Jahr, der Saisonabschluss für die beiden Mannschaften stattfinden.

Schon um 10 Uhr trafen sich die ca. 45 Personen, um zusammen den Pavillon aufzubauen, unter dem später gegrillt werden sollte.
Bei sommerlichen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein plantschten die Kinder im Wasser, paddelten mit dem Boot über den See und spielten stundenlang auf dem Spielplatz und im Sand.
Gegen Mittag versammelten sich alle zum gemeinsamen Grillen, wobei leckere Pommes natürlich nicht fehlen durften. Nachmittags wurde weiterhin viel gespielt und gelacht, einige machten sich sogar mit einem Konferenzrad auf den Weg und umrundeten den See.
Gut gelaunt und erschöpft machten sich alle um 17 Uhr wieder auf den Rückweg nach Algermissen.

Ganz herzlich möchten wir uns noch bei Carola Blankenburg bedanken, die diesen tollen Tag am Irenensee in Uetze für uns alle organisiert hat. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

img-20180620-wa0001

„Tag des Handballs“ in der Grundschule Algermissen

Ende Januar veranstaltete die Handballsparte des TVE Algermissen an zwei Tagen die Aktion „Tag des Handballs“ in der Grundschule Algermissen. Am Montag, 22.01.18, begannen die 3. und 4. Klässler, am Mittwoch, 24.01.18, folgten die 1. und 2. Klässler. In jeweils drei Stunden lernten die Kinder zunächst sechs Schwerpunkte des Handballspielens kennen, bevor anschließend ein kleines Turnier veranstaltet wurde.

Nach einer kurzen Ansprache am Morgen verteilten sich die Kinder an die Stationen Kräftigung, Zielwurf, Koordination, Schnelligkeit, Technik und Wahrnehmung. Hierbei mussten sie an den Ringen hängend einen Ball zwischen den Beinen in einen Kasten transportieren, durch einen aufgehängten Ring ein Torf werfen, Luftballons in der Luft halten, einen Transport-Staffellauf meistern, im Slalom durch Hütchen prellen und während des Ballhochwerfens möglichst oft klatschen. Wer seine Station mit Bravour meisterte, bekam einen freudigen Smiley auf seinem Laufzettel eingetragen. Nachdem alle Kinder jede Station einmal durchlaufen hatten, konnten sie sich während der Frühstückspause für den zweiten Teil des Vormittages kräftigen.

Die fleißigen Helfer bauten währenddessen die Halle um: auf der einen Seite wurde ein Handballspielfeld errichtet, während auf der anderen Seite ein Tobe-Paradies mit Springseilen, Pedalos, Rollbrettern, einem Kriechtunnel und einer kleinen Wurfanlage entstand.

Nach dem Frühstück traten dann auf dem Spielfeld jeweils zwei Mannschaften gegeneinander an, die übrigen Kinder konnten sich im Tobe-Paradies vergnügen oder beim Handballspiel zugucken. Hierbei sahen wir einige knappe Partien und konnten auch das ein oder andere Handball-Talent erkennen. Am Ende des Vormittages erhielt jedes Kind eine Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme.

Uns Helfern haben die beiden Vormittage mit den Kindern riesigen Spaß bereitet und auch die Kinder waren begeistert bei allen Übungen dabei. Falls Ihr Kind Lust hat das Handball-Training zu besuchen, hier die Zeiten: Muckis (Jahrgänge 2012-2014): donnerstags 16.00-17.00 Uhr Turnhalle Jahnstraße; Minis (Jahrgänge 2009-2011) montags 16.30-18.00 Uhr Turnhalle Jahnstraße; E-Jugend (Jahrgänge 2007-2008) freitags 16.00-17.30 Uhr Sporthalle Ostpreußenstraße.

Für die Grundschule Lühnde war ebenfalls ein Tag für die Aktion vorgesehen, konnte jedoch aufgrund eines Sturmschadens am Turnhallendach leider nicht durchgeführt werden. Ein Nachholtermin ist geplant.

img_0019

 Neue Homepage vom Handball

Die Handballabteilung hat ihre Homepage neugestaltet. Unter diesem Link: www.algermissen-handball.info kommen Sie direkt auf die neue Homepage, für deren Inhalte die Abteilung verantwortlich ist.

Der Vorstand der Handballabteilung:

Abteilungsleiter: Simon Voges
 Sportwart: Thorsten Bienek
 Jugendwartin: Kristina Wahrburg
 Schiri-Wart: Simon Voges
 Kassenwart: Martin Najorka
 Öffentlichkeitsarbeit: Kira Rautenstrauch

Trainingszeiten:

*Die Trainingszeiten finden alle in der Ostpreußenstraße statt.

Mannschaft Tag Uhrzeit
1.+2. Herren Mittwoch 20:30 bis 22:00 Uhr*
Damen Montag 18:00 bis 19:15 Uhr*
  Mittwoch 19:00 bis 20:30 Uhr*
2. Damen
Dienstag
20:00 bis 21:30 Uhr
Weibliche B-Jugend Montag
18:00 bis 19:15 Uhr*
Mitwoch 17:30 bis 19:00 Uhr*
Weibliche C-Jugend Mittwoch 18:00 bis 20:00 Uhr in Sehnde
Freitags 17:45 bis 19:00 Uhr*
Gemischte D-Jugend Freitag 16:45 bis 18:00 Uhr*
Gemischte E-Jugend Freitag 16:00 bis 17:15 Uhr*
Minis a+b Mittwochs
15:00 bis 16:00 Uhr*
Minis c Montag 16:30 bis 18:00 Uhr Turnhalle Jahnstraße
Muckies Donnerstag 16:00 bis 17:00 Uhr Turnhalle Jahnstraße

Abteilungsleiter

Suchen ...