Jahresabschluss 2017 – ein voller Erfolg

In diesem Jahr wurde unsere Saison schon am 26. August beendet. Dieser Termin war früher, weil unsere Meisterschaft rechtzeitig beendet wurde. Das nahmen wir zum Anlass, unseren Boule-Meister würdig zu ehren. Die Meisterschaft gewann in diesem Jahr unser Sportfreund Josef Tomac. Abt-Leiter Bernward Meyer begrüßte alle Anwesenden und bedankte sich für das zurückliegende Jahr. Nun wurde erst einmal kräftig geboult. Mit diversen Getränken und Gegrilltem ließen wir den Tag noch sehr harmonisch ausklingen. In jeder Hinsicht eine gelungene Veranstaltung. Noch einmal herzlichen Dank an all diejenigen, die uns mit Verpflegung verschiedenster Art verwöhnt haben. Auch allen Teilnehmern und Helfern, ganz besonders unserem Grillmeister Willi Willerding, sei an dieser Stelle noch einmal herzlichst gedankt. 

 „Startschuss“ in die neue Saison

Die Saisoneröffnung fand in diesem Jahr am 08..April statt und wurde wieder mit einem traditionellen “Knalleffekt” durch den Abteilungsleiter begonnen.  Bei mäßigem Sonnenschein – aber es war auch nicht zu kalt trafen sich die Bouler und ihre Ehepartner sowie einige liebe Gäste am Boule-Platz, um das Saisonjahr 2017 einzuläuten. Es wurde auch wieder kräftig die Boule-Kugel bewegt.  Aber auch die Geselligkeit kam bei dieser Veranstaltung nicht zu kurz. Jeder konnte sich nach Belieben stärken, interessante Gespräche führen, oder einfach nur den Tag genießen. Bei Kaffee und Kuchen konnten wir die Natur um uns herum wunderbar auf uns wirken lassen.  Am späten Nachmittag wurde dann der Grill angeworfen. Willi Willerding hatte wie in den letzten Jahren wieder das Grillen übernommen. Wenn der Abend nicht hereingebrochen wäre, hätten wir sicherlich kein Ende gefunden. Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich bei allen bedanken, die zum Gelingen dieses wunderbaren Tages beigetragen haben. Aber auch für die schmackhaften, selbstgebackenen Kuchen und herzhaften Salate sei an dieser Stelle besonders gedankt. Ich wünsche euch allen für diese Saison viel Spaß und Freude an dieser wunderbaren Sportart.  Die diesjährige Meisterschaft steht vor der Tür. Wir sind alle sehr gespannt, wer den Pokal in diesem Jahr entgegennehmen kann. Wir treffen uns jeweils montags und mittwochs ab 17:00 Uhr. Wer auch einmal das Spiel ausprobieren möchte, ist herzlich und unverbindlich dazu eingeladen b.m.

 

 

Abteilungsversammlung 2017

Abteilungsleiter Bernward Meyer begrüßte um 18:10 Uhr die Vertreter des Vorstandes des TVE – den 1. Vorsitzenden Uli Heuer und den Hauptsportwart Berthold Evers, sowie die anwesenden  Mitglieder der Abteilung. Zurzeit gehören der Abteilung 20 Boule-Freunde an. In seinem Jahresrückblick erwähnte der Abt.-Leiter die Höhepunkte des vergangenen Jahres.  Boule-Meister 2016 wurde wiederum Manfred Kruse vor Josef Tomac und Heinz Hahn.

Manfred bekam dafür den Wanderpokal für ein weiteres Jahr überreicht. Zusätzlich bekam er einen Erinnerungspokal ausgehändigt. Es sei erwähnt, dass er diesen Wanderpokal schon mehrfach gewonnen hat. Herzlichen Dank noch einmal an alle Teilnehmer, die nicht ganz so erfolgreich waren. In seinem Kassenbericht erläuterte der Abt-Leiter die Ein- und Ausgaben des vergangenen Jahres. Der Kassenprüfer Benno Kaevel berichtete von der Kassenprüfung. Er bescheinigte die ordnungsgemäß geführte Kasse, die korrekten Buchungen und den Kassenbestand gemäß den Buchungen und Unterlagen. Der Abt-Vorstand konnte daraufhin einstimmig entlastet werden. Bei den Neuwahlen des Abt-Vorstandes gab es keine Veränderungen. Als Abteilungsleiter wurde Bernward Meyer einstimmig wieder gewählt. Auch seinem Stellvertreter Willi Willerding wurde wieder einstimmig das Vertrauen ausgesprochen. Als Beisitzer wurde Manfred Kruse einstimmig wiedergewählt. Als neuer Kassenprüfer wurde Helmut Schliefkowitz einstimmig gewählt. Unter dem Punkt “Verschiedenes” wurde auf die Mitgliederversammlung am 10. März 2017 um 19:30 Uhr im Gasthaus Weiterer hingewiesen. Die Saison 2017 wird am 08. April eröffnet. In diesem Jahr werden wir uns an der Ferienpass-Aktion beteiligen. Wir hoffen, dass wir den Kindern das Spiel, das sie teilweise auch aus den Urlaubsregionen  kennen, näherbringen können. Zum Abschluss unserer Versammlung wurde ein kleiner Imbiss gereicht, und noch einige gesellige Stunden verbracht. Ich möchte mich noch einmal bei allen Boule-Freunden und ihren Familien bedanken,  und wünsche allen ein erfolgreiches Jahr. 

Bernward Meyer

 

 

Boule  –  eine Sportart für Alt und Jung

Wie in Frankreich spielen ältere und jüngere Vereinsmitglieder auch auf unserem Bouleplatz auf der Sportanlage in der Ostpreußenstraße.

Andere sehen entspannt den Spielen zu.

Gibt es einen Sport für alle Altersklassen, den wirklich die breite Masse der Bevölkerung spielen kann, wobei die Spielregeln einfach zu erlernen und das Spielmaterial preiswert und langlebig ist? Diese Frage darf man mit einem klaren „JA“ beantworten.

Die Sportart heißt „Pétanque“ und ist viel besser bekannt als „Boule“. Manche wiederum kennen dieses Spiel auch als „Boccia“.

neu Septe.2009 036

Ergebnis? Aufbau eines positiven Selbstbildes, Förderung motorischer Fähigkeiten, Steigerung der Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit und … auf fast jedem Boden spielbar.

Also eine Sportart, die bis ins hohe Alter gespielt werden kann und mal so „nebenbei“ wichtige Chancen der Integration und Kommunikation erschließt. Was will man mehr?

Material: Man spielt mit Metallkugeln und einer kleinen Zielkugel aus Holz. Auf den ersten Blick sehen die Kugeln alle gleich aus, sie unterscheiden sich jedoch durch verschiedenartige Metalle und Gravuren.

Auf den Geschmack gekommen?  Mal ausprobieren?

Einen Satz Kugeln leihen wir Ihnen/Dir gerne aus und die Spieltechnik und Taktik zeigen wir dann in einigen Schnupperstunden gratis.

Einfach an den Abteilungsleiter Bernward Meyer wenden (0176-45692109) oder direkt auf dem Bouleplatz vorbei kommen (Montags und Mittwochs ab 17:00 Uhr).

 

Saisonstart 2016 bei herrlichem Wetter

Die Saisoneröffnung begann in diesem Jahr aus terminlichen Gründen erst am 09. April. Wir konnten auf unserm Bouleplatz etwa 30 Boulefreunde begrüßen.

Bei angenehmen Temperaturen hatten wir unser Zelt aufgebaut, und nach der offiziellen Begrüßung konnten wir dann mit den Spielen beginnen.

Die Frauen hatten wieder reichlich selbstgebackenen Kuchen, Kaffee und Salate mitgebracht. Dafür einen herzlichen Dank! Bis zu den frühen Abendstunden wurde gefeiert, lebhafte Gespräche geführt und oftmals über die Lage der Boulekugeln diskutiert. Es war für alle Beteiligten wieder ein gelungener Tag. Wir werden auch in diesem Jahr den Abteilungsmeister ermitteln. Die Organisation und Durchführung wird von Heinz Hahn geleitet.

Wir wünschen Euch allen ein erfolgreiches Jahr 2016.

Das Abt.-Team.

Abteilungsleiter

Suchen ...